Die Kundenflüsterer!

Was bringt eine Messe?

Was bringt eine Messe und warum sollte man als Unternehmen auf einer Messe ausstellen? Diese Frage begegnet uns häufig – und natürlich erwartet man sich von uns, als Messe-Profis, eine konkrete und zufriedenstellende Antwort. Welche Vorteile ein Messeauftritt hat, worauf es bei der Planung ankommt und wie es helfen kann, eure Unternehmensziele zu erreichen, das erfahrt ihr in diesem Artikel.

 

Jährlich werden zahlreiche Messen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten organisiert und viele Unternehmen warten nur darauf, endlich ihren perfekten Messestandort beim jeweiligen Messeveranstalter reservieren zu können. Der Standort des Messestands spielt in der Planung keine unwichtige Rolle – man will ja von den BesucherInnen wahrgenommen und gesehen werden. Daher gilt es schnell zu sein, denn: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.


 

Die Wahl der richtigen Messe

Ob und inwiefern ein Messeauftritt Sinn macht, hängt unter anderem von den eigenen Unternehmenszielen ab. Vorab müssen einige Überlegungen getätigt und Ziele für den Messeauftritt definiert werden. Um die vordefinierten Ziele überhaupt erreichen zu können, muss auch die richtige Wahl der Messe getroffen werden. Immerhin soll die eigene Zielgruppe erreicht werden und diese sollte unter den BesucherInnen zu einem großen Teil vertreten sein.

Das heißt man muss sich vorerst einen genauen Überblick verschaffen und Informationen zur Messe einholen. Zum einen stellen die jeweiligen Messeveranstalter unterschiedliche Informationsmaterialien zur Verfügung und zum anderen kann man sich online sehr gut erkundigen, Berichte aus Branchenzeitschriften lesen und sich mit BranchenkollegInnen austauschen. Auch spricht nichts dagegen, die jeweilige Messe privat zu besuchen und sich erste Eindrücke vor Ort zu holen. Bevor man sich für einen Auftritt zu einer bestimmten Messe entscheidet, sind folgende Fragen hilfreich:

  • Um was für eine Messe handelt es sich?
  • Wie wichtig oder relevant ist die Messe?
  • Wann und wo findet die Messe statt?
  • Sind MitbewerberInnen bei der Messe anwesend?
  • Wie sieht der Aufbau dieser Messe aus?
  • Gibt es Themenschwerpunkte? Wenn ja, welche und passen diese zu meinem Angebotssegment?
  • Wie hat sich die Messe entwickelt (Vergangenheit)?
  • Ist meine Zielgruppe bei der Messe vertreten? Wenn ja, in welcher Anzahl ist diese vertreten?
  • Was sind meine (Messe-)Ziele? Was ist notwendig, um diese Ziele zu erreichen?
Messestand
 

Die Vorteile eines Messeauftritts

Wie bereits erwähnt, spielen die Unternehmensziele eine wichtige Rolle. Und je nachdem was euer Unternehmen anbietet, unterscheiden sich die Vorteile eines Messeauftritts. Im Allgemeinen werden solche Auftritte gern genutzt um unter anderem

  • die Markenbekanntheit zu steigern
  • neue KundInnen zu gewinnen
  • die Kundenbindung und das Kundenvertrauen zu stärken
  • (Branchen-) Kontakte zu knüpfen
  • Produkte und/oder Dienstleistungen vorzustellen
  • Produkte oder Dienstleistungen direkt bei der Messe zu verkaufen
  • die Marktentwicklung zu beobachten

Team-Einschulung vor Ort

Ein richtig gutes Konzept und ein geiles Messestand Design sind leider wenig wert, wenn das Team vor Ort nicht richtig gebrieft oder eingeschult worden ist. Denn nichts ist schlimmer als ein demotiviertes Teammitglied am Messestand. Zudem sollte gut überlegt werden, wer geeignet ist direkt bei der Messe anwesend zu sein. Beispielsweise macht es wenig Sinn, Personen für den Messeauftritt einzuteilen, die nicht kommunikativ oder etwas schüchtern sind und es ihnen dadurch schwerfällt, mit fremden Menschen ins Gespräch zu kommen. Ein guter Ansatz wäre, vorab zu überlegen, wer hierfür in Frage kommt und dementsprechend diese Teammitglieder in Entscheidungen miteinzubeziehen oder sie zumindest über den Status quo zu informieren. Das zeigt einerseits Wertschätzung gegenüber den eigenen MitarbeiterInnen und andererseits steigt dadurch im gesamten Team die Vorfreude und Motivation. Ergänzend dazu gibt es großartige Workshops und Seminare, welche auf die Kommunikation in Bezug auf Messen abgestimmt sind.

Eine gute Planung bedeutet allzeit gefasst zu sein

Die richtige Wahl der Messe wurde getroffen, die wichtigsten Teammitglieder sind gebrieft und das Konzept sowie das Messedesign stehen fest. Nun steht dem Aufbau nichts mehr im Wege. ABER ACHTUNG! Ganz gleich wie gut alles geplant worden ist, man muss auf alle Eventualitäten gefasst sein, denn: etwas schief gehen kann immer! In solchen Situationen sind Panik und Schuldzuweisungen fehl am Platz und ab jetzt gilt es die Ruhe zu bewahren und für kreative Lösungen zu sorgen. Aus diesem Grund werden häufig professionelle Agenturen / Messebauer beauftragt. Diese wissen in der Regel, worauf es in der gesamten Vorbereitung ankommt, und können auf Probleme vor Ort schneller reagieren und diese zufriedenstellend lösen.

Erfolgsrezept beim Messestand

Bis hierher wurde in die Planung bereits viel Zeit und Geld investiert und es wäre mehr als frustrierend, wenn die BesucherInnen den eigenen Messestand nicht wahrnehmen. Wie kann man solche Situationen vermeiden und das im Konzept berücksichtigen? Wichtige Faktoren sind der Messeplatz und das Messedesign. Tatsächlich ist es empfehlenswert das Design von professionellen Grafikern erstellen zu lassen – allerdings sollten sie bereits Erfahrungen in der Erstellung von Messestand-Grafiken haben. Diese Aufgabe wird häufig unterschätzt und sorgt nach dem Aufbau oft für „böse“ Überraschungen.

Des Weiteren wirken zum Beispiel Goodies, Gewinnspiele, Speisen/Getränke oder Interaktions-Spiele am Messestand wie ein Magnet auf BesucherInnen. Die Entscheidung welche Aktion umgesetzt wird, findet noch in der Vorbereitungsphase statt – genauer gesagt, noch vor der Messestand Planung und den ersten Designentwürfen. Ansonsten kann es passieren, dass das Konzept im Gesamtbild nicht stimmig wirkt.

Messeziele – falsche Erwartungshaltung

Nach der Messe wird im besten Fall evaluiert: Was ist besonders gut gelaufen und was weniger? Was kann man das nächste Mal besser machen?

 Aber sind nun die Messeziele erreicht worden?

Lead-Generierungen sind leicht zu evaluieren sowie Verkäufe vor Ort. Anders sieht es aus, wenn der Fokus auf die Markenbekanntheit oder Produktvorstellung gelegt wird. Es ist wichtig und ratsam den Messeauftritt als Teil einer Marketing-Strategie anzusehen. Es kommt daher darauf an, welche Messeziele verfolgt wurden. In der Praxis erleben wir des Öfteren, dass Unternehmen mit einer falschen Erwartungshaltung an einer Messe teilnehmen. Als Agentur weisen wir unsere KundInnen daraufhin. Andersfalls sind sie enttäuscht und wissen nicht, warum der Messeauftritt nicht den erhofften Effekt erzielt hat – trotz aller Bemühungen und Investitionen.

In Zusammenarbeit mit einer professionellen Agentur, werden in der Regel auch hier im Vorfeld die Ziele, Maßnahmen und Empfehlungen besprochen. 

Ein Beispiel:

Es soll bei einer Messe ein neues Produkt vorgestellt werden. Dies bedeutet, dass unabhängig des Messeauftritts, dementsprechende Werbekampagnen gestartet werden. Der Auftritt bei der Messe soll bei der Produkteinführung unterstützen. Der Vorteil liegt darin, dass BesucherInnen vor Ort das Produkt physisch kennenlernen, eventuell auch testen oder probieren können. Sind sie von dem neuen Produkt überzeugt oder beeindruckt, reden sie darüber mit Freunden, Bekannten oder KollegInnen (Mundpropaganda). Ebenfalls wurde von BesucherInnen diverse Kontaktdaten erfasst, sodass sie nach der Messe einen personalisierten Newsletter mit einem Rabatt auf das neue Produkt erhalten. Auch nach dem Messeauftritt werden weiterhin Werbekampagnen zum neuen Produkt geschalten. Erreicht diese Werbung meine Messestand-BesucherInnen, steigt die Chance, dass meine Produktwerbung mit einer positiven Erinnerung und Emotionen verknüpft und im besten Fall gekauft und / oder weiterempfohlen wird.

FAZIT – was bringt eine Messe?

Zusammengefasst ist ein Messeauftritt ein Teil einer Marketing-Strategie, die dabei unterstützen soll, die eigenen Unternehmensziele zu erreichen. Eine gute Planung, ein durchdachtes Konzept und eine gute Umsetzung sind Voraussetzung für einen erfolgreichen Auftritt. Je nachdem welche Messeziele definiert werden, kann der Auftritt unter anderem dabei helfen, das eigene Unternehmen bekannter zu machen, Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen / zu verkaufen, Kundenbindungen zu stärken oder neue InteressentInnen zu gewinnen.

Tanja

Konzeptheldin und Geschäftsführerin der Werkstatt Lichtenthal Werbe GmbH

Du brauchst mehr Liebe

Wir geben regelmäßig kostenlosen Input wie du Kundenliebe gewinnen und mit besonderen Ideen dein Business zum Gesprächsthema machst!